Brusche Becklingen GbR

Haltung

extensive Freilandhaltung

 

 

Rinder

Hochlandrind / Highland Cattle

 

 

Öko-Kontrollnummer

DE-ÖKO-039

 

 

Verband


Der Hof

Die Brusche Becklingen GbR befindet sich in Becklingen, einem kleinem Dorf in der Samtgemeinde Dahlenburg im niedersächsischen Landkreis Lüneburg.

 

Im Frühjahr 2011 zogen die ersten Highlands auf den Hof in Becklingen ein. Aus acht Mutterkühen und einem Zuchtbullen wurden schnell mehr. Daher gründeten der Landwirt Wilhelm Brusche und seine beiden Söhne Christian und Markus 2013 den Betrieb.

 

Heu und Grassilage, für die Zufütterung im Winter, wird auf den eigenen Wiesen hergestellt.

 

Die Hochlandrinder werden in der 12 Kilometer entfernten und BIO zertifizierten Landschlachterei Grochowski geschlachtet.

Die Rinder

Mittlerweile gehören über 30 Schottische Hochlandrinder zur Herde, vertreten in den Farben schwarz, rot, blond und dune.

 

Die Hochlandrinder leben ganzjährig im Familienverband auf den Weiden rund um Becklingen. Im Sommer ernähren sie sich ausschließlich vom saftigen Gras, in den Wintermonaten wird Heu und Grassilage aus eigener Produktion zugefüttert. Hin und wieder werden die Rinder mit Äpfeln, getrocknetem Brot oder Brötchen {natürlich aus der Bio-Bäckerei} belohnt.

 

Die Highland Cattle bringen ihre Kälber ohne menschliche Hilfe zur Welt. Lediglich zum Ohrmarken einziehen, müssen die Tiere eingefangen werden. Bis zum Erreichen der Schlachtreife mit ca. 3 Jahren, bleiben alle Tiere im Herdenverband zusammen.

Das Weidegebiet

Den Schottischen Hochlandrindern stehen 35 Hektar Grünland zur Verfügung. Die trockeneren Weiden in und um Becklingen werden hauptsächlich für die ganzjährige Beweidung genutzt. Leichte Sandböden ermöglichen es hier, im Winter die Tiere ohne große Trittschäden auf den Flächen zu halten.

 

70% der Fläche befindet sich in und um Dahlenburg herum gelegen. Dahlenburg liegt westlich am Naturpark Elbhöhen-Wendland und am Zusammenfluss von Neetze, Kalberlah und Strachau.

 

Die meist sehr moorigen Wiesen werden zur Futtergewinnung von Heu und Heulage für die Wintermonate genutzt. Zweimal im Jahr - von Juni bis September - wird hier Futter für die Rinder gemäht.


Hochlandrindfleisch vom Biohof Brusche Becklingen