Landgut Löbbeke

Ein kleiner Einblick

 

Haltung

Mutterkuhhaltung

Weidehaltung / Freilaufstall

 

Rinder

Fleckvieh | Limousin

 

 

Öko-Kontrollnummer

DE-ÖKO-006

 

 

Mitgliedschaft / Verband


Der Hof

Das Landgut Löbbeke in der Altmark, liegt mitten in der altmärkischen Wische und lässt seine Besucher das Gefühl aufkommen, man sei "mitten in der Pampa" im Nirdendwo der Altmark.

 

Die einsam gelegene Ranch bietet alles, alles was Rinderzüchter brauchen ~ Ruhe und Platz, viel Platz.

 

Daten folgen ..

Die Rinder

Auf den Wiesen und im Freilaufstall werden die beiden Rassen Fleckvieh und Limousin als Kreuzungen gezüchtet.

 

Die mütterliche Linie aller Zuchttiere bildet dabei die Kreuzung aus Fleckvieh x Limousin. Die Kälber dieser Kreuzung werden anschließend mit einem Limousinbullen verpaart.

 

Die Rinder, die in die Vermarktung gehen, sind zu 75% Limousin und zu 25% Fleckvieh.

 

Das Zuchtziel besteht außerdem darin, Rinder mit roten/braunen Körpern und Köpfen mit den weißen Flecken der Fleckviehrinder zu erhalten.

Das Weidegebiet

Die Weideflächen liegen ~ ganz wie der Name LANDGUT es vermuten lässt ~ um den gesamten Hof verteilt.

 

Die scheinbar endlosen Wiesen, sind durch Hecken und Zäune in kleinere Flächen geteilt, so dass eine abwechslungsreiche Beweidung der Flächen erfolgen kann.


Rindfleisch vom Landgut Löbbeke