Weiderind~Leasing

Dein eigenes Weiderind

 

Unser Weiderind~Leasing ist die ideale Möglichkeit, wenn Du selbst nicht in der Lage bist ein Rind aufzuziehen oder zu halten. Der Rinderzüchter übernimmt dies für Dich ~ Du kannst natürlich jederzeit Dein Rind besuchen kommen.


Die Rinder für unser Weiderind~Leasing leben in Pollitz {Sachsen-Anhalt} und gehören zum Biohof Gernecke. Die Rinderherde weidet den ganzen Sommer über auf den Elbwiesen, mitten im Naturschutzgebiet Aland-Elbe-Niederung. Die Flächen liegen zudem im Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe.

 

Mehr Informationen über den Züchter

Vorteile des Weiderindleasing

  • Gesundes Weiderindfleisch vom eigenen Rind
  • Unterstützung der artgerechten Tierhaltung
  • Genaue Kenntnis über Aufzucht, Fütterung und Herkunft
  • Kein Kraftfutter, Leistungsförderer oder Knochenmehl
  • Unterstützung der ökologischen Landwirtschaft
  • Geringe Kosten, da keine Zwischenhändler
Mein BioRind | Weiderind-Leasing

Wie funktioniert das Weiderind~Leasing?

Mein BioRind | Weiderind-Leasing

Du kaufst bei uns ein circa acht Wochen altes Kalb, das Du Dir selber aussuchen kannst. Das Kalb bleibt zur weiteren artgerechten Aufzucht bei der Mutterkuh im Herdenverband. Natürlich kannst Du Dein Weiderind jederzeit besuchen kommen.

 

Du zahlst monatlich eine vereinbarte Leasingrate und kannst nach einer Leasinglaufzeit von mindestens vierzehn Monaten selbst entscheiden, wann Dein Rind geschlachtet wird.

 

Die Schlachtung erfolgt möglichst stressfrei in unserer Bio~Schlachtstätte. In Absprache mit dem Metzger, wird Dein Weiderind nach Deinen Wünschen zerlegt und verarbeitet.


Was bekommst Du von Deinem Weiderind?

Wieviel Fleisch Du am Ende von Deinem Weiderind erhältst, ist natürlich vom Alter und Gewicht des Rindes bei der Schlachtung abhängig.

 

Du entscheidest, wie Dein Weiderind zerlegt und verarbeitet wird. Ob als Fleisch {Braten, Filet, Rouladen, Steaks} oder zu Wurst {Bratwurst, Knacker, Salami} verarbeitet ~ Du bekommst Weiderindfleisch in bester Bio-Qualität.

 

Aus der Rinderzunge, dem Rinderherz, der Rinderleber oder dem Ochsenschwanz lassen sich leckere Gerichte zubereiten. Aber auch andere Innereien, wie z.B. die Rinderbäckchen und den Nierenzapfen kannst Du verarbeiten.

 

Nicht zu vergessen sind die Rinderknochen {z.B. für Suppen} oder das Rinderfell {für eine nachhaltige Erinnerung}, diese kannst Du natürlich ebenfalls mit nach Hause nehmen.

Mein BioRind | Auerochsen-Leasing

Ablauf

  • Kalb aussuchen und aufwachsen sehen
  • Schlachttermin und Verarbeitung selber festlegen
  • bestes BIO Rindfleisch genießen

Kosten

  • Kaufpreis¹ | 333,- Euro
  • Leasingrate² | 123,- Euro
  • Schlachtkosten | ab 325,- Euro

¹ einmalig | ² monatlich

Leasingbeginn

  • März ~ April

Leasing-Anfrage

Du hast Interesse an unserem Weiderind~Leasing?

 

Nutze bitte unser Kontaktformular für Deine Leasing~Anfrage.

 

Wir melden uns zeitnah bei Dir zurück.


Erzähle anderen bewussten Fleischessern von unserem Weiderind~Leasing

Mein BioRind ~ Weiderind~Leasing

Verzichte auf anonymes Massenfleisch und genieße beste Fleischqualität von Deinem eigenen Weiderind.